Gute Gründe ...

... für ein Studium an der VWA-Hochschule

  • Präsenzstudium neben dem Beruf
  • Studieren mit und ohne Abitur
  • Staatlich anerkannte Hochschule
  • Akkreditierte Studiengänge mit 180 ECTS-Punkten
  • Direkter Theorie-Praxis-Transfer
  • Persönliche Atmosphäre,
    individuelle Betreuung
  • Beste Karrierechancen mit Hochschulabschluss

An der VWA-Hochschule werden Studium und Berufstätigkeit sinnvoll verbunden.

Die Studierenden werden beim Einstieg in das akademische Lernumfeld durch ein umfassendes Beratungs- und Betreuungsangebot  unterstützt. Ein besonders zentrales Anliegen der VWA-Hochschule ist es, die Studierenden in ihren akademischen Fähigkeiten so zu fördern, dass sie die erworbenen wissenschaftlichen Kenntnisse und Fertigkeiten in ihrem Beruf unmittelbar umsetzen und anwenden können.

Das sagen unsere Studierenden, Alumni und Partner

In unserer Seminararbeit haben wir eine Cocktailmaschine entwickelt und gebaut

Unsere Studierenden Lars Müller und Nathalie Widmann berichten über Ihre Erfahrungen im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen.

Eine Symbiose von Wissenschaft und Praxis - durch praxiserfahrene Professorinnen und Professoren.

Mein erstes Studium zum „Betriebswirt VWA“ habe ich vor vielen Jahren zu Beginn meiner Berufslaufbahn in den Jahren 1992-1995 an der Württ. VWA absolviert. Bereits damals begeisterte mich die Verknüpfung zwischen beruflicher Praxis und wissenschaftlicher Theorie. Beeindruckt war ich auch vom Umfang des Wissens, welches uns die Dozenten vermittelten. Dies ist auch heute noch eine der Grundlagen für meine berufliche Weiterentwicklung über die Jahre hinweg.

Im Zeitverlauf habe ich in der Finanzbranche verschiedene Aufgaben begleitet. Die Tätigkeiten und Verantwortungsbereiche veränderten sich vom Teammitglied zur Führungskraft und vom heimischen Markt hin in die globale Finanzwelt. Aktuell verantworten meine Teams und ich die risikoorientierten Themen-, Produkt- und Prozessrevisionsprüfungen in sämtlichen Geschäftsfeldern des Segments Corporate Clients der Commerzbank AG weltweit. Des Weiteren obliegt mir die Steuerung der Revisionsabteilungen der zugeordneten Auslandseinheiten von Group Audit in Budapest, London, Luxemburg, Moskau, Sao Paulo, Shanghai und Singapur sowie der Revisionsabteilungen sämtlicher Tochtergesellschaften der Commerzbank AG. Alles in allem ein recht abwechslungsreicher Job.

Unsere Gesprächspartner erwarten von meinen Teams und mir top-aktuelles Wissen, auch um jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können. Mein Wissen aus der täglichen Praxis entwickelt und aktualisiert sich ständig. Um mein wissenschaftliches Wissen wieder auf den aktuellen Stand zu bringen, habe ich mich im Jahre 2017 entschlossen, den ergänzenden Studiengang zum „Bachelor of Arts“ in BWL an der VWA-Hochschule in Stuttgart zu belegen. In diesem Studiengang ist es den Professoren*innen wieder sehr gut gelungen, aktuelle Kenntnisse aus Wissenschaft und Praxis zu vermitteln. Im Studium hatte ich diverse déjà-vu-Erlebnisse: Viele Dinge, die ich intuitiv im Geschäftsalltag praktiziert habe, wurden aus wissenschaftlicher Sicht betrachtet, analysiert und größtenteils bestätigt.

Dadurch wurde bei mir das Interesse nach weiterem wissenschaftlichem Wissen geweckt, so dass ich derzeit den MBA-Studiengang an der Württ. VWA/Hochschule Pforzheim belege.

Die Wirtschaftswelt dreht sich immer schneller. Lebenslanges Lernen gewinnt dadurch immer mehr an Bedeutung, macht das Arbeitsleben aber auch abwechslungsreicher und spannender. Berufsbegleitend zu studieren, beinhaltet zusätzliche Herausforderungen und bedarf einer überdurchschnittlichen Selbstdisziplin und Eigenmotivation. Viele Arbeitgeber ziehen deshalb ein berufsbegleitendes Studium als ein Auswahlkriterium bei Neueinstellungen oder bei der Personalentwicklung der eigenen Talente heran. Daher leistet die Württ. VWA und die VWA-Hochschule mit ihrem ganzheitlichen Angebot einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung der Studierenden und unserer Gesellschaft und ich freue mich, ein Teil dieses Alumni-Netzwerks zu sein.

Peter Schäuble | Managing Director | Divisional Head Group Audit – Corporate Clients bei der Commerzbank AG

Eine positiv überraschende Erfahrung im Studium: Konflikt- und Teammanagement im Betrieb.

Ich war sehr positiv überrascht von der Veranstaltung „Konflikt- und Teammanagement im Betrieb“, die Frau Prof. Dr. Reuter im Modul „Sozialkompetenz“ bei uns gehalten hat. Das habe ich so absolut nicht erwartet. Man kann viele Lehren daraus ziehen. Die Aufgabenstellungen sind perfekt ausgewählt. Ich glaube besser hätten Sie nicht gestellt sein können.

Für mich war es insbesondere in meiner Rolle als Teamleitung eine tolle Erfahrung. Gar nicht so einfach.. man stellt plötzlich ganz andere Anforderungen an sich (Vorbildfunktion- nicht zu spät kommen, Team versorgen, nicht auf dem Stuhl hängen.... )

Ich werde das Thema für unseren internen Schulungskatalog für unsere Mitarbeiter vorschlagen. Also von mir ein großes Dankeschön an Frau Prof. Dr. Reuter und die VWA-Hochschule für diese sehr lehrreiche Veranstaltung.

Müzeyyen Tokmak | Strategische und operative Einkäuferin | bredent group

Von der Betriebswirtin zur Bachelorabsolventin

Ich habe den Studiengang zum Betriebswirt (VWA) bereits vor 10 Jahren abgeschlossen, als es die Möglichkeit, den Bachelor (B.A.) zu machen, noch nicht gab. In der Zwischenzeit lebe und arbeite ich in der Schweiz und habe vor einiger Zeit erfahren, dass ich den Bachelor of Arts „Betriebswirtschaftslehre“ innerhalb eines Jahres, also in zwei Semestern, an der VWA-Hochschule nachholen kann. Die Chance wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ich habe es mir am Anfang zwar einfacherer vorgestellt als es war, da 10 Jahre dann doch eine lange Zeit sind und man aus dem Lernen rauskommt, aber ich wurde von der VWA-Hochschule, den Dozenten und von den Kommilitonen unterstützt, habe fehlende Unterlagen zur Verfügung gestellt bekommen und viele mir fehlende Informationen erhalten. Am Ende haben sich der Aufwand und die Zugfahrten zu den Vorlesungen auf jeden Fall gelohnt! Ich würde es jedem, der bereits einen Betriebswirt (VWA) in der Tasche hat, weiterempfehlen!

Katrin Zgraggen | Head of Underwriting Support International | die Mobiliar

Ein Win-Win-Modell für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und unsere Kunden

Die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist in der sich stetig wandelnden und weiterentwickelnden IT-Welt ein kritischer Erfolgsfaktor. Dabei zählt für uns nicht nur unsere Mitarbeiter technologisch auf dem neusten Stand zu halten. Das jüngste Beispiel ist unser Vertriebsmitarbeiter Marius Heinrich, der seit einem Jahr an der VWA Hochschule studiert. Wir betrachten dies als eine großartige Möglichkeit, leistungswillige und förderungswürdige Mitarbeiter personell weiterzuentwickeln.

Bereits während des Studiums können wir als Unternehmen von den erworbenen Kenntnissen unseres Mitarbeiters profitieren. In Anwendungsberichten analysiert Marius Heinrich unsere Prozesse und entwickelt Vorschläge zur Optimierung. Dieses Wissen kommt mittel- und langfristig uns, unseren Mitarbeitern und damit auch unseren Kunden zugute. Das Studienmodell der VWA-Hochschule ist aus unserer Sicht eine herausragende Möglichkeit, Berufspraxis und akademisches Studium integrativ zu verbinden.

Thomas Grimm | Geschäftsführender Gesellschafter | AddOn Systemhaus GmbH

Ein sehr praxisorientiertes Studium

Die Vermittlung der Studieninhalte von Hochschulprofessoren ist besonders praxisorientiert. Dadurch kann ich eine hohe Wertschöpfung für mein Unternehmen generieren. Ich übertrage erlerntes Wissen direkt auf meine Prozesse im Unternehmen und gewinne dadurch mehr Sicherheit und Gewissheit in manchen Entscheidungen. Für mich ist das Studium an der VWA-Hochschule in Stuttgart eine große Bereicherung.

Silvia Lohe | Prokuristin | Lohe Gebäudedienste GmbH

Aufstieg im Unternehmen - dank Studium

Dank des Studiengangs zum B. Eng. (Wirtschaftsingenieur) an der VWA-Hochschule, habe ich bereits im 7. Semester – vor Studienende – eine neue Stelle als Entwicklungsingenieur in meinem Unternehmen angetreten. Der Abschluss hat mir sehr weitergeholfen, um im Unternehmen weiterzukommen und ich profitiere häufig von den vermittelten Inhalten des Studiums.


Raphael Tiedemann | Absolvent

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Website darstellen zu können. Diese Cookies sind zwingend notwendig und können nicht deaktiviert werden. Weiter verwenden wir Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben eine Einwilligung zu diesen Cookies, wenn Sie auf den Button "Zustimmen" klicken.