VWA-Hochschule besondere Lebenslagen

Besondere Lebenslagen

Als besondere Lebenslage wird zum Beispiel eine Behinderung, eine chronische Erkrankung, die Mutterschaft oder die Betreuung bzw. Pflege von Familienangehörigen bezeichnet. Daraus können sich für Studienbewerber und Studierende Beeinträchtigungen ergeben, die den zeitlichen Ablauf des Studiums oder die vorgesehene Form der Erbringung von Leistungsnachweisen betreffen (gilt sinngemäß auch für das Zulassungsverfahren und für die ggf. erforderliche Eignungsprüfung).

Um betroffenen Personen unter Berücksichtigung der Beeinträchtigungen trotzdem ein Studium zu ermöglichen, hat die VWA-Hochschule für berufsbegleitendes Studium spezielle Vorkehrungen getroffen.

Beauftragte für Personen in besonderen Lebenslagen

Prof. Ute Reuter

ute.reuter@vwa-hochschule.de

Büro: VWA-Hochschule für berufsbegleitendes Studium
Wolframstraße 32, 70191 Stuttgart

Wir möchten, dass Sie unser Angebot optimal nutzen können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Session-Cookies stellen sicher, dass die Seite technisch funktioniert. Sie werden gelöscht, sobald Sie unser Angebot verlassen.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen diese Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und Ihr Benutzererlebnis auf der Webseite zu verbessern. Die Cookies werden nur eingesetzt, wenn Sie der Verwendung vorher zustimmen.