Träger der VWA-Hochschule

Trägerin der VWA-Hochschule für berufsbegleitendes Studium ist die gemeinnützige VWA-Hochschule GmbH.

Deren Gesellschafter sind:

  • die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie für den Regierungsbezirk Freiburg e.V.
  • die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Baden in Karlsruhe e.V.
  • die Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e.V.

Seit Jahrzehnten haben sich die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in Baden-Württemberg als feste Größe für berufs- und ausbildungsbegleitende Weiterbildung etabliert. Ihre wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge genießen hohes Ansehen in Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

Von dem Know-how, der Infrastruktur und dem Kooperationsnetzwerk der Akademien profitiert durch die institutionelle Verbindung und die komplementär orientierte Zusammenarbeit auch die VWA-Hochschule. Allerdings legt die VWA-Hochschule Wert auf ihre Eigenständigkeit und verfolgt als Hochschule naturgemäß einen anderen Ansatz in Lehre und Forschung als die Akademien.

Die Gesellschafter der VWA-Hochschule GmbH haben die Gründungskosten getragen. Sie garantieren den Ausgleich eines Fehlbetrags, der ggf. beim Betrieb der Hochschule entsteht. Damit der Betrieb der Hochschule in jedem Fall garantiert ist und alle eingeschriebenen Studierenden ihr Studium sicher beenden können, haben die Gesellschafter beim Land Baden-Württemberg Bankbürgschaften in Millionenhöhe hinterlegt.

Die VWA-Hochschule für berufsbegleitendes Studium kooperiert mit der Hochschule Heilbronn und der Hochschule Offenburg. Das schließt insbesondere die Nutzung von Laboren im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) ein.