Leistungsnachweise / Prüfungen

Prüfungen

Sie legen Ihre Prüfungsleistungen entweder in Form einer schriftlichen Klausur oder als mündliche Prüfung ab. Die Prüfungen umfassen generell den gesamten Inhalt eines Moduls. Enthält ein Modul mehrere Lehrveranstaltungen, orientiert sich die Gewichtung der Inhalte in den Prüfungen an der Gewichtung des Arbeitsaufwands (=Workload) der Lehrveranstaltungen.

Betriebspraxis-Zeiten und Betriebspraxis-Anwendungsberichte

(1. - 8. Semester)

  • Sieben Funktionsberichte (Analysen verschiedener betrieblicher Funktionsbereiche), davon mindestens je zwei aus dem Realprozess, dem Finanz- und Rechnungswesen und führungsunterstützenden Bereichen
  • Ein Tätigkeitsbericht zur Einordnung uns Systematisierung der eigenen Tätigkeit
  • Drei Konfrontationsberichte - hier werden reale wirtschaftliche Situationen mit den idealtypischen Annahmen und Lösungsansätzen der BWL, der VWL und mit jurstischen Grundsätzen und rechtlichen Bestimmungen konfrontiert
  • Bachelor-Arbeit

 

Übersicht Leistungsnachweise / Prüfungen

  • Aktive Teilnahme
  • Modulabschlussklausuren von 120 bis 180 Minuten Dauer (75 EP)
  • Betriebspraxis-Anwendungsberichte (60 EP)
  • Seminararbeiten, Präsentation und aktive Teilnahme an der Diskussion der Seminarthemen (13 EP)
  • Präsentationen und aktive Teilnahme an der Diskussion der Konfrontationsberichte, Erarbeitung weiterer Thesenpapiere sowie abschließende mündliche Prüfung (8 EP)
  • Hausarbeiten, Kurztests, Vokabeltests sowie schriftliche und mündliche Prüfung (6 EP)
  • Präsentationen, Argumentationspapiere, Rollenspiele, Teamarbeitskomponenten (6 EP)
  • Bachelor-Arbeit (12 EP)

Summe: 180 EP bzw. ECTS-Punkte

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Noch Fragen? Eine Übersicht mit weiteren Infos zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre (Bachelor-Studium) finden Sie hier

Interessiert? Dann fordern Sie unverbindlich Infos und Antragsunterlagen zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre an, senden Sie uns eine Nachricht, oder rufen Sie uns an: 0800 215 5 215.