Programm für Studierende

Deutscher Materialfluss-Kongress 2019

Überblick

  • 20.-22. März 2019
    Technische Universität München, Garching

  • Kostenlose Teilnahme für unsere Studierenden!
    Übernahme der 1.320€ Teilnahmegebühr,
    Vom VDI organisierte Übernachtung für ca. 35€ p.P. und Nacht "fcfs",
    Eigenständige Anreise

  • Exkursionen am 20. März 2019
    MTU Aero Engines oder MAN Truck & Bus AG

  • Kongressteilnahme am 21. und 22. März 2019
    Teilnahmemöglichkeiten an allen Vorträgen und Diskussionsrunden des Kongresses,
    Festliches Abendprogramm inkl. Essen und Trinken in der alten Flugzeugwerft des Deutschen Museums, Verleihung des VDI-Studienpreises

  • Speziell für Studenten am 21. März 2019
    Führung durch die ausstellenden Unternehmen,
    Studentenführung durch den Logistik-Showcase

 

Logistik in Theorie & Praxis

Beim 28. Deutschen Materialfluss-Kongress erwartet Sie erneut eine spannende Mischung aus Theorie und Praxis. Der VDI möchte interessierten Studierenden die Möglichkeit geben, kostenlos an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Die Fachvorträge des Kongresses bieten Ihnen einen umfassenden Einblick in die aktuellen Trends auf dem Gebiet des Materialflusses und der Logistik. Dadurch können Sie Ihre in der Hochschule erworbenen theoretischen Kenntnisse mit Hilfe von Praxisbeispielen erweitern. Im Vorfeld des Materialfluss-Kongresses finden erneut Firmenbesichtigungen statt. Dort können Sie Logistik hautnah erleben. Zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch lädt das am Mittwochabend stattfindende „get-together“ ein, bei dem sich Logistikstudenten aus Deutschland und Österreich in einer urig-bayerischen Atmosphäre treffen.

 

VDI-Studienpreis für die Logistik 2019

Der Höhepunkt des Studentenprogramms ist die Verleihung des „VDI-Studienpreises für Logistik“. Sie findet im Rahmen der festlichen Abendveranstaltung des 28. Deutschen Materialfluss-Kongresses statt.

 

✓ Ausführliche Informationen finden Sie unter www.materialflusskongress.de

Exklusiv: Kostenlose Teilnahme für unsere Studierenden!

Anmeldungen bis 1. Februar 2019 an:

Dr.-Ing. Jörg Föller
Professur Produktentwicklung und Konstruktion
Obmann der VDI-GPL im BV Karlsruhe

Downloads