Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen auf einen Blick

Berufsbegleitend zum Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen

 

 

 

Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der VWA-Hochschule bietet Ihnen neue berufliche Perspektiven, ohne dass Sie Ihren Arbeitsplatz aufgeben müssen. Informieren Sie sich hier über die Vorteile, Anforderungen und Kosten des berufsbegleitenden Studiums.

Kontakt

Elisabeth Friesen
Studiengangskoordinatorin Wirtschaftsingenieurwesen

+49 (0)711 21041-9039
elisabeth.friesen@vwa-hochschule.de

 

Sandra Schnetzer
Studierendenbüro Wirtschaftsingenieurwesen

+49 (0)711 21041-9094
sandra.schnetzer@vwa-hochschule.de

 

Warum sollte ich an der VWA-Hochschule studieren?

  beste Karrierechancen durch hohe Anerkennung in der Wirtschaft

  flexibel neben dem Beruf zum Hochschulabschluss

  staatlich anerkannt

  akkreditierte Studiengänge mit 180 ECTS-Punkten

  mit und ohne Abitur

  maximal 3 Veranstaltungen pro Woche

  persönliche Atmosphäre mit individueller Betreuung

  wissenschaftlich und praxisnah studieren

  direkter Wissenstransfer in Ihr Unternehmen

  Ihr Netzwerk aufbauen

  umfassender Zugang zu wissenschaftlicher Literatur

Beruf und Studium gleichzeitig geht nicht?
Geht doch!


Wie ist das Studium Wirtschaftsingenieurwesen aufgebaut?

In der Regel dauert das Studium zum B. Eng. Wirtschaftsingenieurwesen 8 Semester

Das Studium unterteilt sich in Grundstudium (1. - 4. Semester) und Hauptstudium (5. - 8. Semester) mit diesen Schwerpunkten:

Übersicht Studienaufbau berufsbegleitender Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der VWA-Hochschule

Welche Studieninhalte kann ich erwarten?

Studieninhalte Wirtschaftsingenieurwesen

Betriebswirtschaftliche Basiskompetenz

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Anwendungen des Rechnungswesens

Betriebswirtschaftliche Aufbaukompetenz

  • Unternehmensführung und Recht
  • Marktorientierte Prozesse
  • Finanzwirtschaft und Controlling

Ingenieurwissenschaftliche Basiskompetenz

  • Grundlagen der Mechanik
  • Physikalische Grundlagen und Elektrotechnik
  • Konstruktionslehre und CAD

Ingenieurwissenschaftliche Aufbaukompetenz

  • Fertigungstechnik und -prozesse
  • Produktionssysteme und Automatisierung

Integrationskompetenz

  • Produktion
  • Grundlagen der Informatik

Allgemeine Kompetenzen

  • Akademisches Arbeiten
  • Mathematik und Statistik
  • Technisches Englisch
  • Sozialkompetenz

Techniklabor und Betriebspraxis

  • Versuche im Technischen Labor und Laborberichte
  • Betriebspraxis-Anwendungsberichte

Weitere Informationen zu den Kompetenzgebieten und Modulen Ihres Wirtschaftsingenieurstudiums finden Sie hier.


Welche Berufsperspektiven bietet mir der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen?

Mit und ohne Abitur oder Fachhochschulreife – das berufsbegleitende Studium Wirtschaftsingenieurwesen ermöglicht einen ersten Hochschulabschluss mit generalistischer Ausrichtung. Der Studiengang verbindet Wirtschaft und Technik und richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber mit gewerblich-technischer Aus- und / oder Weiterbildung sowie einschlägiger Berufserfahrung.  

Die Nachfrage nach Absolventen und Absolventinnen mit kombiniert technischen und kaufmännischen Kompetenzen ist nach wie vor hoch. Die Arbeitsmarktperspektiven für Wirtschaftsingenieure sind sehr gut, selbst bei schlechter Wirtschaftslage.

Was haben Sie von einem Studiengang mit generalistischer Ausrichtung?

Sie können flexibel in vielen Branchen und Funktionen Ihre Karriere aufbauen - zum Beispiel im technischen Vertrieb, Einkauf, Logistik und Produktion, Projekt-, Qualitäts- und Servicemanagement.

Interessiert? Dann fordern Sie unverbindlich Infos und Antragsunterlagen zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bei uns an.


Welche Bedingungen muss ich für eine Zulassung erfüllen?

Bitte beachten Sie die verschiedenen Möglichkeiten einer Zulassung zum Studium an der VWA-Hochschule.

Die Voraussetzungen für ein Studium gelten für alle baden-württembergische Hochschulen. Diese sind im Landeshochschulgesetz geregelt.

Sie sind sich nicht sicher, ob eine der Zulassungsmöglichkeiten für Sie passt? 

Dann rufen Sie uns unter 0800 215 5 215 an, oder senden Sie uns eine Nachricht

Zulassungsbedingungen für das Wirtschaftsingenieur-Studium im Überblick:

Regelzulassung (Zulassungsmöglichkeit I)

  • einschlägige gewerblich-technische Berufsausbildung mit mehr als zweijähriger Regelausbildungszeit
  • mindestens einjährige gewerblich-technische und noch andauernde Berufstätigkeit
  • entweder mittlerer Bildungsabschluss und Voraussetzungen des § 58 Abs. 2 Ziffer 5 LHG Baden-Württemberg, d.h. Vorliegen einer anerkannten beruflichen Aufstiegsfortbildung, z.B. Industrie- und Handwerksmeister und staatlich geprüfte Techniker, oder schulische Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife)

Zulassung ohne einschlägige gewerblich-technische Berufsausbildung (Zulassungsmöglichkeit II)

  • schulische Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife)
  • mindestens dreijährige und noch andauernde gewerblich-technische Berufstätigkeit

Zulassung als beruflich Qualifizierter (Zulassungsmöglichkeit III)

  • Mittlerer Bildungsabschluss oder Hauptschulabschluss
  • einschlägige gewerblich-technische Berufsausbildung mit mindestens zweijähriger Regelausbildungszeit
  • mindestens dreijährige gewerblich-technische Berufstätigkeit

Ausnahmezulassung (Zulassungsmöglichkeit IV)

  • Ausnahmezulassungen (z. B. bei kürzerer Dauer der Berufstätigkeit oder nicht einschlägiger Berufsausbildung) sind möglich, soweit die Mindestanforderungen nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg erfüllt werden.

  • Jeder Bewerber muss ein Beratungsgespräch an der Hochschule wahrnehmen und ein Motivationsschreiben einreichen.

  • Für den Fall, dass die Zahl der zulassungsfähigen Bewerber die Zahl der vorhandenen Studienplätze übersteigt, wendet die Hochschule ein Bepunktungsmodell an, das die Kriterien Vorrang der Bewerber Regelzulassung, Qualifikation, Dauer der Berufstätigkeit, Motivationsschreiben und sonstiges Engagement berücksichtigt (Details werden mit den Antragsunterlagen bekanntgegeben).

Downloads zur Zulassung

Laden Sie hier alle Infos zur Zulassung berufsbegleitendes Studium Wirtschaftsingenieurwesen herunter.


Muss ich eine Eignungsprüfung ablegen?

Sie haben kein Abitur oder Fachhochschulreife und verfügen über eine einschlägig gewerblich-technische Berufsausbildung mit mindestens zweijähriger Regelausbildungszeit?

Auch für Sie gibt es die Möglichkeit eines Studiums.
Nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg können Sie eine Eignungsprüfung ablegen. Lesen Sie dazu die Zulassungsbedingungen III.

An der VWA-Hochschule kann demnächst wieder die Eignungsprüfung für den Hochschulzugang stattfinden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Elisabeth Friesen
Studiengangskoordination

+49 (0)711 21041-9093
elisabeth.friesen@vwa-hochschule.de


Welche Leistungsnachweise muss ich im Studium erbringen?

  • Aktive Teilnahme
  • Klausuren
  • Betriebspraxis-Anwendungsberichte
  • Laborberichte
  • Seminararbeiten
  • Präsentationen
  • Mündliche Prüfungen
  • Bachelor-Arbeit

Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Die Prüfungsordnung WING können Sie hier downloaden. 


Welche Vorleistungen werden angerechnet?

Wenn Gleichwertigkeit mit den an der VWA-Hochschule geforderten Leistungen vorliegt, werden an Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen erbrachte Leistungen angerechnet.

Was bedeutet das?

Gerade auch für Betriebswirte, Fachkaufleute, Fachwirte, Industrie- und Handwerksmeister sowie staatlich geprüfte Techniker besteht die Möglichkeit der Anrechnung von Modulen, die den Studienaufwand und die Studiendauer reduzieren können.

Die Entscheidung trifft der Prüfungsausschuss unter Beachtung der §§ 39 und 40 der Prüfungsordnung im jeweiligen Einzelfall. Die Anrechnung wird mit dem „Antrag auf Anrechnung von Studienzeiten, Studienbegleit- oder Prüfungsleistungen und Praktika“ beantragt. Diesen finden Sie hier im Downloadcenter.

Wann und wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Beginn des berufsbegleitenden Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen ist zum Wintersemester.
1. Semester ab Oktober, fakultative vorbereitende Veranstaltungen bereits ab September.

Die Präsenzveranstaltungen (insgesamt 1.008 Lehrveranstaltungsstunden) finden in der Regel abends bzw. an Samstagen statt. So können Sie neben Ihrem Beruf flexibel Ihren Wunschabschluss machen. Es finden maximal drei Veranstaltungen pro Woche statt. 

In den höheren Semestern reduziert sich die Anzahl der Lehrveranstaltungstage je Semesterwoche.

Vier Techniklabore zwischen dem 2. und 6. Semester (insgesamt voraussichtlich 8 Samstage) finden an der kooperierenden Hochschule Heilbronn statt. 

Die Lehrveranstaltungen finden im Wintersemester von Mitte September bis Anfang/Mitte Februar statt. Das Sommersemester startet Anfang/Mitte März und endet Mitte/Ende Juli. Der Monat August ist komplett vorlesungsfrei. 

Termine Lehrveranstaltungen und Klausuren

Stuttgart

VWA-Hochschule, Wolframstraße 32, 70191 Stuttgart und

Universität Stuttgart, Breitscheidstraße 2A, 70174 Stuttgart

  • Mo / Mi / Fr 17:30 - 20:45 Uhr
  • Sa 8:30 - 13:30 Uhr 

Sie haben Fragen zum Ablauf? Rufen Sie uns an unter 0800 215 5 215, nutzen Sie unser Kontaktformular, oder senden Sie eine Nachricht an die info@vwa-hochschule.de.


Was kostet das Studium, und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Gebühren Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen berufsbegleitend

  • Studiengebühr: 12.600 Euro bei Studienbeginn ab WS 2018/2019
    (Zahlung in 48 Monatsraten à 262,50 EUR möglich)

  • Prüfungsgebühr: 400 EUR (einmalig)

  • Einschreibegebühr: 100 EUR (einmalig)

Fördermöglichkeiten

Förderung durch den Arbeitgeber

Auch Ihr Arbeitgeber profitiert von Ihrem berufsbegleitenden Studium an der VWA-Hochschule. Denn Sie bleiben Ihrem Unternehmen als Leistungsträger erhalten. Mit dem Studium erwerben Sie Kompetenzen für qualifizierte Fach- und Führungsaufgaben.

Sprechen Sie mir Ihrem Arbeitgeber. Erörtern Sie die Möglichkeiten einer individuellen Förderung - finanziell oder in anderer Form, z. B. durch eine vorübergehende Reduzierung der Arbeitszeit.

Aufstiegsstipendium

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung bietet ein Aufstiegsstipendium für berufstätige Studierende an. Werden Sie in das Stipendiumprogramm aufgenommen, erhalten Sie ein Stipendium von 6.000,- EUR (3 Jahre lang bis zu 2.000,- EUR pro Jahr). Nähere Infos unter www.aufstiegsstipendium.de.

 

Studienkredit

Mit dem KfW-Studienkredit können Sie während des Studiums mit mindestens 100,- EUR und höchstens 650,- EUR im Monat unterstützt werden.

Nähere Infos unter www.kfw.de.

Steuerliche Berücksichtigung (Werbungskosten oder Sonderausgaben)

Für Art und Umfang der steuerlichen Berücksichtigung von Aufwendungen für das Studium an der VWA-Hochschule kommt es darauf an, ob dem Studium eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein anderes Studium vorausgegangen ist. Ist dies der Fall, liegen unbeschränkt abzugsfähige Werbungskosten vor, wenn die Aufwendungen (Studiengebühren, Fahrtkosten etc.) in Zusammenhang mit späteren Einnahmen stehen. Andernfalls sind die Aufwendungen für das Studium an der VWA-Hochschule nach aktueller Gesetzeslage bis zu einem Betrag von 6.000 Euro als Sonderausgaben abzugsfähig.

Weitere Informationen können Ihnen die Angehörigen der steuerberatenden Berufe oder das für Sie zuständige Finanzamt geben.


Wie kann ich mich für das Studium anmelden?

Ausführliche Informations- und Antragsunterlagen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Außerdem können Sie die Unterlagen unverbindlich in gedruckter Form anfordern. Senden Sie uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular oder eine E-Mail an die info@vwa-hochschule.de.

Möchten Sie sich zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen anmelden?

Bei Eingang Ihrer Anmeldeunterlagen bis 31. Juli 2018 sparen Sie die Einschreibegebühr von 100 €.

Nach diesem Termin sind Anmeldungen zum Studium in der Reihenfolge des Antrageingangs bis Anfang September 2018 möglich, solange freie Studienplätze vorhanden sind.

Anmeldung zum berufsbegleitenden Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Was muss ich beachten, falls ich das Studium abbrechen will?

Sie können ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von 8 Wochen zum Ende des Semesters kündigen. Die Studiengebühren sind nur für die Semester bis zum Wirksamwerden der Kündigung zu bezahlen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. 

Details finden Sie in den Allgemeinen Studienbedingungen unter Punkt 6 - Kündigungsregelung.


Kann ich mein Studium unterbrechen?

Falls Sie Ihr berufsbegleitendes Studium aufgrund wichtiger Umstände unterbrechen müssen, werden wir uns bemühen, Ihnen im Rahmen später stattfindender Kursgruppen bzw. eines nachfolgenden Studiengangs einen Studienplatz zu sichern. Für ein sogenanntes "Urlaubssemester" kann eine geringe "Erhaltungsgebühr" anfallen. 


Wer sind meine Professoren und Lehrbeauftragte?

Lernen Sie hier unsere Professoren und Lehrbeauftragte für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen kennen. 


Alle Downloads zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Alle Informations- und Antragsunterlagen finden Sie in unserem Downloadcenter.

Weitere Antworten zum Studium an der VWA-Hochschule gibt es außerdem im FAQ-Bereich

Sie wünschen ein Beratungsgespräch?

Rufen Sie uns an unter 0800 215 5 215, oder senden Sie uns eine Nachricht per Kontaktformular.