Kosten / Förderung

  • Gebühren

    - Studiengebühr: 12.240 Euro bei Studienbeginn ab WS 2017/2018
      (Zahlung in 48 Monatsraten à 255 Euro möglich)
    - Prüfungsgebühr: 400 Euro
      (einmalig)
    - Einschreibegebühr: 100 Euro
      (einmalig)
  • Steuerliche Berücksichtigung (Werbungskosten oder Sonderausgaben)

    Für Art und Umfang der steuerlichen Berücksichtigung von Aufwendungen für das Studium an der VWA-Hochschule kommt es darauf an, ob dem Studium eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein anderes Studium vorausgegangen ist. Ist dies der Fall, liegen unbeschränkt abzugsfähige Werbungskosten vor, wenn die Aufwendungen (Studiengebühren, Fahrtkosten etc.) in Zusammenhang mit späteren Einnahmen stehen. Andernfalls sind die Aufwendungen für das Studium an der VWA-Hochschule nach aktueller Gesetzeslage bis zu einem Betrag von 6.000 Euro als Sonderausgaben abzugsfähig. Weitere Informationen können Ihnen die Angehörigen der steuerberatenden Berufe oder das für Sie zuständige Finanzamt geben.
 
  • NEWS



Nächster Studienbeginn:
Die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (B.A.) und Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) starten in Stuttgart wieder zum Wintersemester 2017/2018.  


Anrechnung von Vorleistungen:
Mit anerkanntem Fortbildungsabschluss (Betriebswirte, Fachkaufleute, Fachwirte, Meister und Techniker) besteht die Möglichkeit der Anrechnung von Vorleistungen, die den zeitlichen Studienaufwand reduzieren.


Staatliche Anerkennung:
Die VWA-Hochschule ist seit August 2013 durch das Land Baden-Württemberg staatlich anerkannt.


 
 
 

© 2012 VWA-Hochschule